Verunreinigungen durch Tierkot – Wichtige Hinweise an Tierbesitzer!

Bei der Gemeindeverwaltung gehen immer wieder Beschwerden über Verunreinigungen durch Hundekot (aber auch Pferdekot) auf öffentlichen Flächen ein. So ist leider des Öfteren festzustellen, dass im Bereich der Kindergärten, auf Kinderspielplätzen, Bürgersteigen, Grünanlagen, Vorgärten und sonstige Flächen mit Hundekot verunreinigt sind. Bitte achten Sie darauf, wo Ihr Hund sein „Geschäft“ erledigt. Bürgersteige, öffentliche Wege, Plätze und Grünanlagen sind dafür tabu. Dennoch dort abgelegter Hundekot ist unverzüglich zu beseitigen!

Ebenso bitten wir auch die Reiter, dafür Sorge zu tragen, dass Pferdekot von den Straßen oder Gehwegen und von geteerten Wirtschaftswegen beseitigt wird.

Zudem sind laut Polizeiverordnung der Gemeinde Kämpfelbach Hunde im Innenbereich auf öffentlichen Straßen und Gehwegen an der Leine zu führen. Auch im Außenbereich dürfen Hunde ohne Begleitung einer Person, die durch Zuruf auf das Tier einwirken kann, nicht frei umherlaufen. Bei entsprechend aggressivem Verhalten kann für den betroffenen Hund auch ein Maulkorbzwang angeordnet werden.

Die Gemeindeverwaltung hofft auch weiterhin auf ein gutes Miteinander.