Fördergelder für die energetische Sanierung der Straßenbeleuchtung

 

Fördergelder für energetische Sanierung der Straßenbeleuchtung

Die Gemeinde Kämpfelbach hat inzwischen die Straßenbeleuchtung komplett auf energieeffiziente LED-Leuchten umgestellt.
Ab Frühjahr 2017 wurden sämtliche restlichen Straßenzüge im OT Ersingen sowie im OT Bilfingen umgerüstet.

Für die energetische Sanierung der Straßenbeleuchtung erhielt die Gemeinde Kämpfelbach, zur Förderung von Investitionen finanzschwacher Gemeinden, Zuschüsse aus dem Kommunalinvestitionsförderungsgesetz (KInvFG) in Höhe von 90 % der entstandenen Kosten.

Die Gesamtkosten, incl. Planungs- und Ausschreibungskosten belaufen sich auf 178.431,22 Euro, hiervon werden 160.588,10 Euro als Staatszuschuss übernommen, so dass für die Kommune ein Anteil von 17.843,12 Euro übrig bleibt.

Durch die stromsparende Beleuchtungstechnik hat sich der Eigenanteil der Gemeinde innerhalb kürzester Zeit amortisiert.
Wir tragen damit zur Energieeinsparung und CO2-Reduktion bei.