Feuerwehrschläuche
Feuerwehrschlauch
Feuerwehrauto Geräte
Brennendes Haus

Mannschaftstransportwagen

MTW
MTW

MTW1:

  • Kurzbezeichnung: MTW
  • Funkrufname: Florian Kämpfelbach 1/19
  • Fahrgestell: Ford Transit, 3,3t zulässiges Gesamtgewicht
  • Getriebe: 5-Gang Schaltgetriebe
  • Aufbauhersteller: Bittiger
  • Baujahr: 1996
  • Sitzplätze: 8
  • Verwendung: Mannschaftstransport
  • Belandung: Funkkonsole zwischen Fahrer und Beifahrersitz, Heckbereich mit einem Regalsystem zur Unterbringung von Kleinteilen (z.B. Kettensäge, Handwerkzeugkasten, Verbandkasten, Atemschutzgeräte, Fotoapparat, Blitzleuchten, Feuerlöscher, diverses Absperrmaterial, Handscheinwerfer)

MTW2:

  • Kurzbezeichnung: MTW
  • Funkrufname: Florian Kämpfelbach 2/19
  • Fahrgestell: VW Crafter, 2,5TDI mit Hochdach und lagem Radstand (3655mm); 3,5t zulässiges Gesamtgeweicht
  • Motor: 2,5l, 100KW, Common Rail
  • Getriebe: 6 Gang Shiftmatic, ABS/ASR
  • Aufbauhersteller: Barth Feuerwehrtechnik
  • Baujahr: 2010
  • Sitzplätze: 8
  • Verwendung: Mannschaftstransport, Fahrzeug der Führungsunterstützungseinheit, Einsatzkoordination (Einsatzprotokollieren, nachrückende Kräfte einweisen usw.)
  • Beladung: Fest eingebauter Besprechungstisch im Mannschaftsraum mit Funkkonsole für 4m und 2m Funk, Funkkonsole zwischen Fahrer und Beifahrersitz, Heckbereich mit einem Ablageboden für Kistensystem zur Aufnahme von Kleinmaterial (z.B. Schreibmaterial, Einsatzunterlagen, usw.) Im Laderaumboden und entlang der Trennwand zum Mannschaftsraum wurden Verzurrschienen eingelassen, um diverse Sonderausrüstungen aufnehmen zu können (z.B. Material der Führungsunterstützungseinheit, Wassersauger, Schlauchkörbe, Atemschutzgeräte usw.)