Brennendes Haus
Feuerwehrauto Geräte
Feuerwehrschläuche
Feuerwehrschlauch

15.12. Türöffnung - Covid positiv

12:39 Uhr Hilfeleistungseinsatz

Nachdem eine Ärztin nach mehrmaligem anrufen bei einem Patienten diesen nicht erreicht hatte, fuhr Sie selbst am Wohnhaus des Patienten vorbei. Auch auf das Klingeln und Klopfen kam aus der Wohnung keine Reaktion. Da die Person allerdings Zuhause sein müsste, da am Vortag ein Covid-Test durchgeführt wurde und aktuell noch auf Ergebniss gewartet werden musste, wurde die Feuerwehr Kämpfelbach zur Türöffnung alarmiert. Der Zutritt in die Wohnung wurde durch ein Fenster ermöglicht welches die Feuerwehr Kämpfelbach geöffnet hat. Somit konnte die Wohnungstür von innen geöffnet werden und der Rettungsdienst konnte das Haus nach der Patientin durchsuchen. Nachdem niemand gefunden wurde kam die Patientin gerade nach Haus. Durch das Verschließen der Fensterscheibe und die Desinfektion der Ausrüstung dauerte der Einsatz relativ lange. Die Desinfektion war wegen der nachweislichen Coronainfektion des Patienten erforderlich.