Sozialstation Kämpfelbach e.V.

Sozialstation mit ambulantem Dienst, Tagespflege und betreutem Wohnen.

Aufenthaltsraum
Aufenthaltsraum

Die Ursprünge der Sozialstation Kämpfelbach e.V. reichen zurück bis an den Anfang des letzten Jahrhunderts. Bereits im Jahre 1906 wurde der Krankenverein Ersingen und im Jahre 1920 der Krankenhilfsverein „St. Elisabeth“ Bilfingen gegründet. In beiden Vereinen wurde die Pflege und Betreuung der Kranken und Hilfsbedürftigen damals von Ordensschwestern übernommen. Erst in den 1980er-Jahren wurden die Ordensschwestern von weltlichen, examinierten Krankenschwestern abgelöst. Mit der Einführung der Pflegeversicherung im Jahr 1995 entschlossen sich beide Krankenvereine, eine gemeinsame katholische Sozialstation zu gründen. Sie war die Basis für die heutige Sozialstation Kämpfelbach e.V., die mit dem Beitritt der katholischen Kirchengemeinden Ersingen und Bilfingen sowie der politischen Gemeinde Kämpfelbach im Jahr 2000 als gemeinnütziger Verein gegründet werden konnte.

Die Sozialstation Kämpfelbach e.V. ist finanziell unabhängig. Sie finanziert sich über Leistungsentgelte der Kranken- und Pflegekassen, Eigenanteile der Patienten sowie über Spendengelder. Der Vorstand setzt sich aus sechs ehrenamtlichen Vertretern der einzelnen Vereinsmitglieder zusammen.

Mit ihren knapp 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bietet die Sozialstation Kämpfelbach e.V. der Bevölkerung in und auch um Kämpfelbach ein umfassendes Pflege-, Betreuungs- und Beratungsangebot: Unter dem Leitgedanken „Im Dienst für Sie.“ gehö- ren neben der ambulanten häuslichen Betreuung und Begleitung die medizinische und pflegerische Versorgung mit einer 24-Stunden-Rufbereitschaft sowie die Familienpflege, die hauswirtschaftliche Versorgung, ein Begleit- und Einkaufsservice und der Hospizdienst mit Palliativ-Pflege zu unserem umfangreichen Angebot. Einmal in der Woche trifft sich die Betreuungsgruppe zur Förderung demenziell erkrankter Menschen und zur Entlastung der Angehörigen.

In enger Zusammenarbeit mit dem Caritasverband e.V. Pforzheim bieten wir Beratungsgespräche rund um die Themen Alter, Krankheit, Behinderung und Pflege an und helfen bei der Antragstellung und Klärung der Kostenübernahme. In den Räumlichkeiten an der Laubigstraße 1 befindet sich au- ßerdem die Tagespflegegruppe, die Platz für 20 Gäste bietet. Neben der pflegerischen Betreuung und der Hilfestellung bei Verrichtungen des Alltags wird hier nicht nur in geselliger Runde gemeinsam gegessen, gesungen, gebastelt oder gespielt. Ganz gezielt wird die geistige und körperliche Beweglichkeit durch Gedächtnistraining und Gymnastik gefördert. Begleitete Spaziergänge und kleine Feste setzen Akzente im Alltag, regen die Sinne an, unterhalten und machen Freude.

Weiterhin betreut die Sozialstation Kämpfelbach e.V. die ebenfalls zum Gebäude gehörende Seniorenwohnanlage Laierberg. Diese bietet mit ihren 20 Wohneinheiten älteren und behinderten Menschen die Möglichkeit, gut betreut „zuhause“ zu wohnen. Jede Wohnung ist mit einem Notrufsystem ausgestattet, das den Kontakt zur diensthabenden Krankenschwester herstellt und eine schnelle Hilfeleistung im Notfall gewährleistet. Die Pflege und Betreuung der Bewohner und Bewohnerinnen erfolgt durch die Schwestern und Mitarbeiter/innen der ambulanten Pflege. Neben den regelmäßigen Betreuungsbesuchen, in denen Unterstützung und Hilfe im Alltag angeboten werden, finden auch von der Sozialstation organisierte Treffen und gesellige Nachmittage für die Hausbewohner statt. Mit ihrem hohen Qualitätsanspruch hat sich die Sozialstation Kämpfelbach e.V. das Wohlergehen und die Zufriedenheit der von ihr betreuten Menschen als Ziel gesetzt. Der christliche Glaube und die Nächstenliebe bestimmen dabei unser Handeln

Im Vordergrund steht nicht die wirtschaftliche und soziale Situation des betroffenen Menschen, sondern der individuelle Hilfebedarf. Wir arbeiten konfessions- und nationalitäten - übergreifend. Aber auch die gute Zusammenarbeit und das kollegiale Mit einander unter den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind maßgebliche Eckpfeiler unseres Leitbildes, da jeder einzelne seinen individuellen Beitrag leisten kann, die Sozialstation in ihrem äußeren Erscheinungsbild zu prägen und damit die Zukunft der Einrichtung zu gestalten.

Schauen Sie doch mal vorbei. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Kontakt

Claudia Vögele (Geschäftsführerin )
Laubigstr. 1
75236 Kämpfelbach
Telefon: 07231 88677-0
Telefax: 07231 88677-16
c.voegele@sozialstation-kaempfelbach.de