Bilfingen

Grüne Tonne und Altpapieranlieferung im Enzkreis seit Jahren zum Nulltarif

Die Gebühren für Papier und Kartonagen bei der Anlieferung auf den Recyclinghöfen im Enzkreis sind bereits seit Jahren entfallen; dasselbe gilt für die Gebühren der Grünen Tonne für Gewerbebetriebe. Das hat der Kreistag in einer Sitzung im Jahr 2008 beschlossen. Für Privathaushalte war die Grüne Tonne bisher bereits kostenlos.

„Wir haben damit zügig auf die steigenden Erlöse aus dem Altpapierverkauf reagiert und geben sie jetzt an die Haushalte und Betriebe im Enzkreis weiter“, kommentiert Karl-Heinz Zeller, Dezernent für Umwelt, Landwirtschaft und Öffentliche Ordnung.

Ähnlich wie Altmetall und Altglas hat sich Altpapier vom Abfall zum wertvollen Rohstoff gewandelt. Grund sind die insgesamt wachsende Weltwirtschaft sowie steigende Energiepreise, die den Rohstoff Altpapier begehrt und damit teuer machen. „Ob diese Entwicklung auch andere Abfallstoffe wie Altholz und Kunststoffe erfassen wird, ist heute noch nicht absehbar,“ sagt Zeller und verspricht, dass der Enzkreis in diesem Fall auch entsprechend handeln werde.

In den letzten Jahren hat der Enzkreis die Gebühren für die Rest- und Bioabfallentsorgung für Haushalte und Betriebe immer wieder gesenkt. „Dadurch, dass auch jeder Haushalt bei Bedarf eine zweite oder sogar dritte Grüne Tonne gebührenfrei erhalten kann, steht dem Müllsparen nichts mehr im Weg,“ sagt der Umweltdezernent. Bei konsequenter Trennung der Altstoffe und durch die Nutzung einer Biotonne seien jährliche Gebühren von unter 150 Euro im Jahr für eine dreiköpfige Familie nichts Ungewöhnliches. „Für Eigenkompostierer kann es noch billiger werden,“ ergänzt Abfallberater Dr. Dieter Eickhoff und verweist auf einen Gebührenrechner im Internet, mit dem sich Müllgebühren einfach ausrechnen lassen; zu finden ist er auf http://www.entsorgung-regional.de unter dem Menüpunkt „Gebühren“.

Auf diesen Seiten oder direkt bei der Abfallberatung unter 07231 354838 gibt es weitere Informationen zum Abfallsystem. Zusätzliche Grüne Tonnen können beim Landratsamt unter Tel. 07231 308-9288 (Frau Binder) oder per E-Mail an abfallwirtschaft@enzkreis.de bestellt werden.